Organisationsentwicklung

Wächst ein Unternehmen beispielsweise durch eine hohe Auftragslage zu schnell, hinkt die Organisation oft hinterher.

Wenn ein Bundesliga Fußballteam in drei Wettbewerben spielt, stellen sich mit der Zeit Ermüdungserscheinungen ein. Doch im Profifußball sorgt der Verein für optimale Bedingungen und die Spieler stellen ihre Lebensführung komplett auf ihre Arbeit ab. Im Unternehmen funktioniert das so natürlich nicht. Vor und nach der Arbeit ist der Mitarbeiter auf sich selbst gestellt. Die Ernährung, körperliche Blessuren, psychische Belastungen und die Herausforderungen mit der Familie muss der Mitarbeiter selbst bewältigen.

Eine Folge des zu schnell gewachsenen Unternehmens, ist der sogenannte „Sand im Getriebe“. Die Kommunikation bleibt auf der Strecke, Fehlzeiten steigen an, die Motivation sinkt und Fehler häufen sich.

Sie erkennen Ihr Unternehmen an der ein oder anderen Stelle? Dann sollten Sie sofort handeln.

Rufen Sie mich für ein erstes Gespräch an.

Mobil: 0177 / 36 98 263 oder sf@safestata.de