Silvia Füßl – Identität gestalten!

Was mich auszeichnet

Ich bin definitiv ein Teamplayer. Im Hochleistungssport, Synchronschwimmen, groß geworden. Eine Sportart mit Einzel- Zweier- und Gruppendisziplinen, bin ich im Nationalteam wochenlang im Trainingslager und auf Wettkämpfen unterwegs gewesen.
Mit der größten Konkurrenz im eigenen Team kenne ich Einzelkämpfermentalität in Vereinbarkeit mit Teamerfolg aus jahrelanger Erfahrung.
Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen und Entschlossenheit aber auch eine große Portion Empathie zeichnen mich aus. Unter Beachtung traditioneller Werte versuche ich gern Neues und Unbekanntes.

Meine Motivation, was mich antreibt

Ich bestimme gern mein Schicksal selbst. Dafür kremple ich auch mal die Ärmel hoch und arbeite hart daran. In meiner positiven Grundeinstellung zum Leben und der festen Überzeugung meine Lebensziele zu erreichen, bin ich fest verwurzelt. Alle Siege und Niederlagen in meinem Leben habe ich mit dieser Einstellung gemeistert.
Ich finde, das größte Gut der Menschen ist deren Individualität. In meiner Arbeit geht es mir deshalb darum, die Menschen nicht in ihrer Persönlichkeit zu verändern, sondern ihnen bei der persönlichen Weiterentwicklung zu helfen. Mein Antrieb ist, Sie auf Ihrem Weg aus einer unerfreulichen Situationen heraus, hin zu dem gewünschten Ziel zu begleiten.

Was mache ich zurzeit

Seit 15 Jahren arbeite ich in der Erwachsenenbildung, 10 davon als selbständige Unternehmerin.
In dieser Zeit habe ich meine Praxis in ein Unternehmen entwickelt.
Schwerpunkt meiner Tätigkeit sind die Entwicklung von Führungskompetenzen für Meister und Abteilungsleiter. Die Entwicklung der Organisation und Projektmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen.
Ich habe meine drei Kinder die meiste Zeit alleine erzogen. Bei all dem was damit tagtäglich so verbunden ist, freue ich mich jetzt, über die gelungene Entwicklung meiner Kinder und Enkelkinder.
Bis Ende Okt 2010 war ich Vorsitzende des Stadtelternrates Leipzig. Nach sieben Jahren im Vorstand und vier Jahren als Vorsitzende verabschiedete ich mich von diesem sehr schönen aber auch zeitintensiven Amt. Als Anerkennung wurde ich dafür im August 2010 vom Land Sachsen ausgezeichnet.
Seit mehreren Jahren engagiere ich mit in der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung. Ich bin Mitglied und Pressesprecherin des Sächsischen Landesverbandes. 
Die verbleibende Zeit verbringe ich mit meiner Familie, meiner Deutschen Dogge und mit Golf spielen.